«DSDS»
Hier singen die DSDS-Stars Luca und Jesse in der Schweiz

Die beiden Berner Luca Hänni und Jesse Ritch reiten auf einer Erfolgswelle. Letzten Samstag wurden sie bei DSDS ins Halbfinale gewählt. Nun traten sie in ihren jeweiligen Heimatdörfern auf. Für Gekreische und Tränen pubertierender Mädchen war gesorgt.

Drucken

Schon lange vor der Ankunft von Jesse Ritch gestern auf dem Gemeindeplatz in Schönbühl war das Geschrei riesig. Alle Dämme schienen zu brechen, als er dann die Bühne betrat.

Das Konzert des 20-Jährigen Berners dauerte 15 Minuten. Er sang verschiedene Songs aus den bisherigen «DSDS»-Sendungen. Für die Fans schien es nach dem Konzert kein Halten mehr zu geben.

Der zweite Berner im Bunde

Auch der zweite Berner im Finale der Talentshow «Deutschland sucht den Superstar» trat am Montag vor heimischem Publikum auf und begeisterte in der Gemeinde Uetendorf. Mit dem Song «Baby» von Justin Biber eroberte der 17-Jährige nicht nur die Herzen der Teenies. Die Turnhalle in Riedern mit den 250 Zuschauern kochte.

Tele M1 war bei beiden Konzerten vor Ort. Sehen Sie im Beitrag wie Luca Hänni und Jesse Ritch das Publikum von jung bis alt begeisterte.

Aktuelle Nachrichten