Fernsehen
US-Serie "Stranger Things" wird mit dritter Staffel fortgesetzt

Die US-Erfolgsserie "Stranger Things" mit Winona Ryder in einer Hauptrolle wird fortgesetzt. Es werde eine dritte Staffel geben, teilte der Streamingdienst Netflix am Freitag mit. Die im Sommer 2016 gestartete Serie ist eine Hommage an Mystery-Thriller der 80er Jahre.

Drucken
Darf nochmal ran: Der Cast der Netflix-Serie "Stranger Things" erhielt Grünes Licht für eine dritte Staffel. (Szenenbild)

Darf nochmal ran: Der Cast der Netflix-Serie "Stranger Things" erhielt Grünes Licht für eine dritte Staffel. (Szenenbild)

KEYSTONE/AP Netflix/COURTESY NETFLIX

"Stranger Things" spielt in einer fiktiven Kleinstadt im US-Staat Indiana, wo die Regierung streng geheime Experimente durchführt, übernatürliche Phänomene auftreten und Menschen spurlos verschwinden. Eine Gruppe Kinder, darunter ein Mädchen (Millie Bobby Brown) mit telepathischen Fähigkeiten, geht den Rätseln nach.

Die vielgelobte und mit fünf Emmy-Preisen prämierte Serie der Regisseure und Drehbuchautoren Matt und Ross Duffer ist nicht nur wegen ihrer Gruseleffekte, sondern auch wegen ihrer 80er-Jahre-Optik beliebt.