Dies berichteten die Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" am Freitag (Ortszeit). Wie Nolans jüngster Film, das Kriegsdrama "Dunkirk" (2017), soll die kommende Produktion auch im IMAX-Format erscheinen. Über den Inhalt wurde zunächst nichts bekannt.

Seit "Insomnia – Schlaflos" (2002) hat Nolan jeden seiner Filme über Warner Bros. herausgebracht, darunter Blockbuster wie "Batman Begins", "The Dark Knight", "Inception" und "The Dark Knight Rises".

Das bildgewaltige Kriegs-Epos "Dunkirk" war 2018 für acht Oscars nominiert, darunter für beste Regie und bester Film. Es holte am Ende drei Trophäen für Schnitt, Ton und Tonschnitt. Nolan, der meist auch die Drehbücher für seine Filme schreibt, hält die Inhalte neuer Projekte gerne lange geheim.