Deutschland
Merkel: Corona-Pandemie ist eine "demokratische Zumutung"

Die Corona-Pandemie ist aus Sicht der deutschen Kanzlerin Angela Merkel "eine demokratische Zumutung". Das gelte für das Land und auch für sie selbst, machte die Politikerin in einem Interview mit dem Magazin "DB Mobil" deutlich.

Drucken
Teilen
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beantwortet bei der Regierungsbefragung während der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag die Fragen der Abgeordneten. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beantwortet bei der Regierungsbefragung während der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag die Fragen der Abgeordneten. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Keystone/dpa/Bernd von Jutrczenka

"Dass Bund und Länder Freiheitsrechte einschränken, gehört zu den schwersten Entscheidungen meiner Amtszeit. Dennoch waren diese Entscheidungen im Wortsinn notwendig." Sie habe sich Ende 2019 nicht vorstellen können, dass eine Pandemie Staaten, Gesellschaften und Volkswirtschaften auf der ganzen Welt vor eine nie da gewesene Herausforderung stelle und zu weitreichenden und einschneidenden Entscheidungen zwinge.