US-Wahlen
Die ganze Welt lachte über Donald Trump – heute lacht er zurück

Als Donald Trump im Juni 2015 ankündigte, sich für die Präsidentschaftswahl zu bewerben, lachte die Welt. Ob über seine Frisur, seinen orangefarbenen Teint oder sein loses Mundwerk: Die Internetcommunity zerriss sich das Maul über «The Donald». Doch heute Mittwoch lacht vor allem einer: Donald Trump, der 45. Präsident der USA.

Merken
Drucken
Teilen
Trumps Hautfarbe mit einer Orange verglichen. Den Spöttern ist mittlerweile das Lachen vergangen.

Trumps Hautfarbe mit einer Orange verglichen. Den Spöttern ist mittlerweile das Lachen vergangen.

Twitter

«Donald Trump hat heute angekündigt, dass er für das Weisse Haus kandidieren will. Stellen wir uns also auf sechs Wochen Komödie ein.» Dieser Satz stammt von Conan O'Brien, einem der berühmtesten amerikanischen Talkshow-Moderatoren. In der Tat sorgte der Immobilien-Tycoon während des intensiven Wahlkampfs mit provokativen Aussagen und Aktionen regelmässig für Kopfschütteln.

Auch die Internetcommunity stempelte Trump schon früh als Witzfigur ab und machte sich auf Twitter, Facebook und Co. nach Strich und Faden über ihn lustig. Beliebtestes Ziel der Angriffe war dabei zweifelsohne die Frisur des Präsidentschaftskandidaten:

Beliebt waren aber auch Witze über die Mimik des exzentrischen Milliardärs:

...und auch über seinen unnatürlichen, fast schon orange anmutenden Teint:

Natürlich blieben die Witze in den sozialen Netzwerken nicht auf Trumps Äusseres beschränkt. Ein Grossteil der Internetcommunity zweifelte an den politischen Fähigkeiten des Immobilientycoons und spottete über den Präsidentschaftskandidaten:

Was viele für unmöglich hielten, ist heute wahr geworden. Donald Trump hat die Wahl zum 45. US-Präsidenten geschafft – und lacht den Sprücheklopfern, die nie an ihn geglaubt haben, zurück ins Gesicht.

Trotz des überraschenden Wahlergebnis: Viele haben ihren Humor nicht verloren und unterhalten uns im Netz auf eine Weise, die jetzt wohl viele dringend gebrauchen können:

(luk)