A4/Kleinandelfingen

Schwerer Selbstunfall auf der Autobahn A4 bei Ausfahrt Trüllikon

Durch einen Selbstunfall auf der A4 bei der Ausfahrt Trüllikon wurde eine Person verletzt. Die Autobahnausfahrt Trüllikon war für mehrere Stunden gesperrt.

Am Mittwochmorgen kam es um 11:15 Uhr Auf der Autobahn A4 bei der Ausfahrt Trüllikon zu einem schweren Selbstunfall, wie das Medienportal newspictures mitteilte.

Über den genauen Unfallhergang liegen noch keine Angaben vor, es wurde jedoch eine Person verletzt. 

Die PW-Lenkerin prallte bei der Ausfahrt in einen Anpralldämpfer und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren. Die Autobahnausfahrt Trüllikon musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Meistgesehen

Artboard 1