Mit farbigen Schweizer Motiven, lockte Gerry Hofstetters Lichtschauspiel am Mittwochabend einige neugierige Passanten an den Oerlikoner Marktplatz. Denn die Fassade des Swissôtels wurde anlässlich des neuen Marktversprechens stimmungsvoll illuminiert. 

«Quality in life»

Die neue Philosophie «Quality in life» soll dem Kunden den Schweizer Lebensstandard noch näher bringen. Das zeitgemässe Design des Hotels ist mit lokalen Elementen vermischt. So projizierte Gerry Hofstetter Motive wie etwa Sackmesser, Bergsteiger, Kühe, Fondues oder Edelweisse an die Swissôtel-Fassade.

Die Schweizer Motive sind kreisförmig angelegt, die sogenannten «Swiss Circles», wie sie vom Hotel bezeichnet werden. Ob in der Lobby, in den Zimmern, oder auf Badetüchern, das Logo mit Schweizer Produkten übernimmt die Rolle des neuen Swissôtel-Markenzeichens. (amo)