Königspinguine seien aufgeweckte und interessierte Vögel, teilte der Zoo Zürich am Donnerstag mit. Die Pinguinparade sei für sie eine willkommene Abwechslung und Beschäftigung in ihrem Alltag.

Der Rundgang durch den Zoo beginnt jeweils um 13.30 Uhr, falls es kälter als 10 Grad ist. Die Besucher dürfen mit etwas Abstand bei der Parade mitlaufen.

Während sich die Königspinguine nun in der Aussenanlage befinden, sind die aus etwas wärmeren Gefilden stammenden Humboldtpinguine in die Innenanlage gezogen.