Volketswil

Kollision zweier Personenwagen fordert Schwerverletzte

Beim Zusammenstoss zweier Personenwagen hat sich am Mittwochabend in Volketswil im Kanton Zürich eine Lenkerin schwerste Verletzungen zugezogen.

Am Mittwochabend kam es zu einer heftigen Kollision: Eine 41-jährige Lenkerin war auf der Hardstrassse unterwegs. Als sie ihren Wagen von der Einmündung auf die Umfahrungsstrasse lenkte, kam es mit einem in Richtung Gutenswil fahrenden Personenwagen eines 39-jährigen Lenkers zu einer heftigen Kollision. 

Die Frau zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen musste sie sofort ins Spital gefahren werden. Der Lenker des anderen Wagens blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden totalbeschädigt.

Wegen des Unfalls musste die Umfahrungsstrasse gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch unklar. 

Meistgesehen

Artboard 1