Zwischen zirka 2.30 und 3.15 nachts kam es an der Langstrasse zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern. Danach verlagerte sich der Streit an die Militärstrasse, wo er in einer tätlichen Auseinandersetzung endete, bei der zwei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren Schnittwundern erlitten.

Die Verletzten mussten im Spital behandelt werden.

Beim Eintreffen der avisierten Polizei hatten sich bereits mehrere Beteiligte vom Tatort entfernt. Wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt, suchen sie nun nach Zeugen, die Angaben zur Auseinandersetzung machen können.