• Marktstimmung: SMI unter der 8980er Marke (Aktuell: 8940) Wall Street: US-Wertschriftenmärkte im Vorwärtsgang – Möglichkeit von drei Zinserhöhungen im 2018 – Gold unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘289)! Öl schwingt sich leicht nach unten (60 US-$) – Ex ABB-Chef begeistert mit Align Technology

  • Firma: Die Kardex AG (Börsensymbol: KARN SW) ist ein global tätiger Anbieter von Produkten und Dienstleistungen in den Logistikbereichen dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme und automatische Lager- und Materialflusssysteme. Die Unternehmensgruppe ist in die Geschäftsbereiche Kardex Remstar und Kardex MLOG gegliedert. Der Bereich Kardex Remstar befasst sich im Wesentlichen mit der Herstellung, dem weltweiten Vertrieb, der Montage und der Wartung von dynamischen Lager-, Bereitstellungs- und Distributionssystemen. Diese Logistiklösungen werden in der industriellen Fertigung, im Handel, in der Verwaltung und im Dienstleistungssektor verwendet. Das Geschäftsfeld Kardex MLOG bietet automatische Hochregallager und Materialflusssysteme an. Die umfangreiche Produktpalette beinhaltet beispielsweise Regalbediengeräte, Geräte der Fördertechnik, automatische Verschieberegalanlagen und Hubbalkenlager für Paletten wie auch modulare Materialflussrechner.
  • Neuer Rekordstand für Kardex: +48.7% in 12 Monaten (Nachladen)

  • Anlagevorschlag: Nun ist der letzte Moment gekommen, um beim schweizerischen Logistikanbieter Kardex (Börsensymbol: KARN SW) entsprechende Positionen zu erstehen. Obwohl der Titel schon stark gelaufen ist, empfehle ich Ihnen, hier nochmals Akzente zu setzen. Speziell das Geschäft aus Amerika wird für mehr als positive Nachrichten sorgen und die Aktienbewertung in weniger als zwei Jahren auf eine ganz neue Basis stellen. Die Dividende dürfen Sie ruhig ansammeln und auf zwei Jahre in neue Papiere reinvestieren. Ich bin sogar der festen Meinung, dass der konservative Investor bei diesem Nebenwert mit von der Partie sein kann und darf. Aufgrund der Marktkapitalisierung gibt es leider keine (Teil)-Absicherungsstrategien über gedeckte Calls. Ich setze den Anlagehorizont auf zwei Jahre fest und würde keinen Teil von Ihrer bisherigen Positionierung aufgeben. Ich halte auch sehr viel vom aktuellen Management und bin begeistert über die aktuelle Marschrichtung.  
  • Anlagestrategie: Halten und geniessen. Erstklassiger Wert für konservative Anleger auf absehbare Zeit. Nachladen für Nachzügler.
  • Fazit: Eine faszinierende Kursentwicklung, deren Höhenflug noch nicht zu Ende ist. Spannendes Entwicklungspotenzial auf mehrere Jahre.

  • Leserfragen: money@azmedien.ch