Zwei mutmassliche Autoknacker verhaftet

Der Bahnpolizei sind am Montagmittag beim Bahnhof Affoltern in der S9 zwei mutmassliche Autoknacker ins Netz gegangen. Die beiden hatten Schmuck und einen Ausweis aus einem Auto im Kanton Solothurn gestohlen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montagmittag haben Bahnpolizisten beim Bahnhof Affoltern am Albis in der S9 zwei Zugpassagiere kontrollieren wollen. Da sich diese nicht ausweisen wollten und über keine Zugbillette verfügten, wurden sie zwecks weiterer Abklärungen der Kantonspolizei Zürich übergeben. Bei der Kontrolle wurde Deliktsgut gefunden. Es handelt sich um Schmuck und einen Ausweis. Die gefunden Gegenstände stammen aus einem Autoeinbruch, begangen im Kanton Solothurn.

Bei den Verhafteten handelt es sich um einen 25-jährigen Polen und eine 18-jährige Landsfrau. Sie werden nun der Staatsanwaltschaft Solothurn zugeführt.