Unfall: Am Türlersee auf dem Dach gelandet

Ein 62jähriger Fahrer verlor am Donnerstagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Bei der Kollision mit mehreren Pfosten hat er sich schwere Verletzungen zugezogen.

Merken
Drucken
Teilen
Auf dem Dach gelandet

Auf dem Dach gelandet

Keystone

Ein 62-jähriger Mann fuhr um 14.30 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Reppischtalstrasse Richtung Hausen am Albis. Ausgangs einer leichten Rechtskurve auf Höhe des Türlersees geriet er mit dem Fahrzeug aus zurzeit noch unbekannten Gründen rechts über den Strassenrand hinaus. In der Folge kollidierte der Wagen mit zwei Zaunpfosten, überschlug sich anschliessend und kam an einem dritten Pfosten zum Stillstand. Der schwer verletzte Fahrzeuglenker musste durch die Feuerwehr Affoltern am Albis aus dem total beschädigten Wagen geborgen und durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Zeugenaufruf:
Personen, die zum Unfallhergang Angaben machen können, insbesondere zwei Fahrzeuglenker die den Unfallverursacher zwischen Stallikon und Türlen kreuzten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Tel. 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.