Diese reagierten darauf mit Trängengas, wie die Kantonspolizei Bern am Mittwoch mitteilte. Entzündet hätten sich die Scharmützel am Umstand, dass sich ein Anhänger von Lausanne nicht habe kontrollieren wollen, schreibt die Polizei. Sie oder der Sicherheitsdienst verwehrte in der Folge mit Verweis auf die Hausordnung mehreren Gästefans den Einlass ins Stadion.

Nach der Auseinandersetzung blieb es in Langenthal friedlich. Der HC Langenthal gewann das Spiel gegen den Lausanne HC und damit auch die Meisterschaft der Nationalliga B.