Ein Passant habe gemeldet, dass auf der Höhe der Propstei ein Tresor im Rhein liege, teilte die Thurgauer Polizei am Mittwoch mit. Taucher brachten den kleinen Geldschrank, der knapp einen Meter unter der Wasseroberfläche lag, ans Ufer. Er ist beschädigt, aber verschlossen.

Die Polizei klärt nun ab, ob der Tresor einem Delikt zugeordnet werden kann.