Basel

Schlägerei in der Steinenvorstadt – junger Mann mit Gesichtsverletzungen im Spital

Bei einer Schlägerei in der Steinenvorstadt wurde ein junger Mann schwer im Gesicht verletzt. Er musste auf die Notfallstation. (Symbolbild)

Bei einer Schlägerei in der Steinenvorstadt wurde ein junger Mann schwer im Gesicht verletzt. Er musste auf die Notfallstation. (Symbolbild)

In der Ausgangsstrasse Steinenvorstadt in Basel kam es in der Nacht auf Samstag zu einer Schlägerei. Die Staatsanwaaltschaft berichtet, dass rund 10 Personen in die Eskalation verwickelt gewesen waren.

Die Basler Polizei wurde am frühen Samstagmorgen von Passanten informiert, dass es in der Steinevorstadt Höhe Heuwaage eine grössere Schlägerei passiere. Mehrere Patrouillen waren wenig später vor Ort. Laut der Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft konnte ermittelt werden, dass die gewalttätige Auseinandersetzung rund 10 Personen involvierte.

Ein 23-jähriger Syrer wurde dabei niedergeschlagen und blieb ohnmächtig auf dem Boden liegen. Er musste mit diversen Gesichtsverletzungen mit der Sanität ins Spital gebracht und dort auf die Notfallstation eingewiesen. Sein Kollege, ein 24-jähriger Schweizer kam mit leichten Verletzungen davon.

Weitere Beteiligte seien Richtung Stänzlergasse geflüchtet, so schreibt die Staatsanwaltschaft weiter. Durch die Fahndung konnten zwei mutmassliche Täter wenig später gefasst werden. Es handelt sich dabei um einen 19- und einwn 24-jährigen Schweizer. Zudem wurden mehrere weitere Tatverdächtige kontrolliert. (mma)

Bitte um Mithilfe:

Der genaue Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind noch nicht
geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche
Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft
Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Meistgesehen

Artboard 1