Schiesserei
Schiesserei an der Langstrasse: Täter weiter auf der Flucht

Im Zürcher Langstrassenquartier ist es am Donnerstagnachmittag zu einer Schiesserei gekommen. Gemäss Stadtpolizeisprecherin Esther Grunder ist noch unklar, ob Personen verletzt wurden. Die Polizei sperrte das Gebiet grossräumig ab.

Merken
Drucken
Teilen
Hier fand die Schiesserei statt: Szene-Lokal Perla Mode an der Zürcher Langstrasse.

Hier fand die Schiesserei statt: Szene-Lokal Perla Mode an der Zürcher Langstrasse.

Keystone

Bei einer Schiesserei am Donnerstagnachmittag in einem Haus im Zürcher Langstrassenquartier im Stadtkreis 4 sind mehrere Personen verletzt worden. Der Täter ist nach Angaben von Stadtpolizeisprecher Marco Cortesi flüchtig. Es läuft eine Fahndung.

Die Schüsse fielen im Gebäude Brauerstrasse 37 an der Ecke zur Langstrasse. Die Verletzten sind ins Spital gebracht worden. Wie schwer sie verletzt sind, konnte Cortesi nicht sagen.

Die Polizei hat vier unbeteiligte Personen aus dem Gebäude evakuiert und ist daran, das Gebäude zu durchsuchen, wie der Polizeisprecher vor Ort sagte. Noch ist unklar, wie viele Personen in die Schiesserei involviert waren.

Das Gebiet um den Tatort wurde von der Polizei grossräumig abgesperrt. Die Langstrasse zwischen Stauffacher- und Militärstrasse wurde für sämtlichen Verkehr gesperrt.