Vandalismus

Polizei schnappt zwei junge Männer nach Spaziergang über Autodächer

Zwei Männer haben mit einem Spaziergang beträchtlichen Schaden angerichtet. (Symbolbild)

Zwei Männer haben mit einem Spaziergang beträchtlichen Schaden angerichtet. (Symbolbild)

Weil sie mutmasslich über parkierte Autos liefen, sind zwei junge Männer in der Stadt Luzern vorübergehend festgenommen worden. Sie richteten bei ihrem ungewöhnlichen nächtlichen Spaziergang einen Schaden von mehreren tausend Franken an.

Der Vorfall wurde der Luzerner Polizei am Donnerstag kurz nach 01.00 Uhr gemeldet, wie sie am Freitag mitteilte. Im Rahmen der Fahndung konnten die mutmasslichen Täter an der Kasimir-Pfyffer-Strasse festgenommen werden. Es handelt sich um einen Schweizer und einen Somalier, beide im Alter von 19 Jahren.

An der Murbacherstrasse konnten bisher sechs parkierte Personenwagen festgestellt werden, die zum Teil starke Beschädigungen aufwiesen. Die beiden Männer wurden in der Zwischenzeit wieder entlassen.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1