Auto Brandstiftung
Mehrere Autos in Brand gesteckt

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte im Zürcher Kreis 7 mehrere Fahrzeuge in Brand gesteckt. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Polizei Zürich

Polizei Zürich

Keystone

Kurz nach 2 Uhr meldete ein Passant, dass an der Klosbachstrasse, Höhe Hausnummer 154, mehrere Personenwagen brennen. Die ausgerückten Einsatzkräfte von Schutz & Rettung und der Stadtpolizei Zürich stellten drei brennende Autos fest. Ebenfalls griffen die Flammen von einem Fahrzeug auf das Garagentor der Liegenschaft über, wie die Zürcher Stadtpolizei berichtete.

Obwohl die drei Brände rasch gelöscht werden konnten, wurden die drei Fahrzeuge stark beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Nach ersten Abklärungen von Brandermittlern der Kantonspolizei Zürich steht fest, dass die Fahrzeuge mutwillig in Brand gesteckt worden sind. Die Stadtpolizei sucht Zeugen: Personen (Telefon 044 411 71 17).