Frauenfeld

Kollision mit Lernfahrerin: Rollerfahrer schwer verletzt

Bei der Kollision mit einem Auto ist am Sonntag in Frauenfeld ein Rollerfahrer schwer verletzt worden. Ein Rega-Heli flog ihn ins Spital.

Gegen 12.45 Uhr fuhr eine 19-jährige Lernfahrerin mit dem Auto auf der Zürcherstrasse in Richtung Felben-Wellhausen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr ein 17-jähriger Rollerfahrer auf der Höhe der Langdorfstrasse von einem Vorplatz von rechts auf die Strasse. Dabei kollidierte er seitlich-frontal mit dem Fahrzeug der 19-Jährigen und erlitt schwerste Verletzungen.

Er wurde nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst mit der Rega ins Spital geflogen. Die beiden Insassen des Autos wurden leicht verletzt durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Unmittelbar hinter dem Unfallauto befand sich ein weiteres Fahrzeug. Die Kantonspolizei Thurgau sucht den Lenker oder die Lenkerin dieses Fahrzeuges als Auskunftsperson.

Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme musste die Strasse für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld leitete den Verkehr um.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1