Röschenz

Junger Autolenker kollidiert mit Leitplanke - Totalschaden

Das Auto erlitt beim Unfall einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Das Auto erlitt beim Unfall einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Am Freitagabend kam es auf der Challstrasse in Röschenz BL zu einem Selbstunfall eines 19-jährigen Autolenkers. Verletzt wurde niemand.

Die bisherigen Untersuchungen der Polizei Basel-Landschaft haben ergeben, dass der 19-jährige Autolenker wohl auf der Challstrasse in Richtung Laufen fuhr. In einer Kurve, ca 300 Meter nach der Passhöhe, verlor der Autolenker aus bisher ungeklärten Gründen, die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke.

Die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn, wo es dann zum Stillstand kam. Das Auto erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen werden. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. 

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1