Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der
Jugendliche sich am Rheinbord aufgehalten hatte. Eine Passantin hatte folglich beobachtet, wie
der Mann von mehreren Unbekannten unvermittelt angegriffen und verletzt wurde. Die Passantin
eilte zu Hilfe, worauf die Täter in unbekannte Richtung flüchteten.

Das Opfer musste folglich durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation
eingewiesen werden. Die Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos.

Gesucht werden mehrere unbekannte Männer. Einer der mutmasslichen Täter soll 25-30 Jahre
alt sein und eine schwarze Jacke, Marke Adidas, getragen haben. Weitere Signalementsangaben
konnten nicht erhältlich gemacht werden.

Der genaue Tathergang und der Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der
Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Personen, die sachdienliche Hinweise
geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt,
Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Polizeibilder vom September 2018: