Rothrist

Ins Netz gegangen: Zwei zur Verhaftung ausgeschriebene Männer bei Verkehrskontrolle entdeckt

Am Mittwochabend kontrollierte die Kantonspolizei ein Auto, besetzt mit drei Männern. (Symbolbild)

Am Mittwochabend kontrollierte die Kantonspolizei ein Auto, besetzt mit drei Männern. (Symbolbild)

Am Mittwochabend kontrollierte die Kantonspolizei ein Auto, besetzt mit drei Männern. Zwei von Ihnen waren polizeilich gesucht. Die Polizei nahm alle drei Insassen, zwei Nordmazedonier und ein Kosovare, vorläufig fest.

Am Mittwoch führte eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau in Rothrist eine Verkehrskontrolle durch. Dabei geriet ein Mercedes-Benz, besetzt mit drei männlichen Insassen, immatrikuliert im Kanton Basel-Landschaft, in die Kontrolle.

Die Insassen und das Fahrzeug wurden einer eingehenden Kontrolle unterzogen.
Der Lenker, ein 29-jähriger Nordmazedonier ohne Wohnsitz in der Schweiz war im Fahndungssystem Ripol wegen Vermögensstraftaten gültig zur Verhaftung ausgeschrieben. Ein weiterer Insasse, welcher sich als 28-jähriger Kosovare mit Wohnsitz im Kanton Tessin auswies, war ebenfalls gesucht. Auch er war zur Verhaftung ausgeschrieben und mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt.

Da sich aufgrund vorgefundener Gegenstände im Fahrzeug der Verdacht auf die Begehung von Straftaten erhärtete, wurden alle drei Personen, auch der 3. Insasse, ein 19-jähriger Nordmazedonier ohne Wohnsitz in der Schweiz festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau wurden umgehend eingeleitet.

Die Polizeibilder vom Juli 2019

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1