Brand
Feuer in Pferdestall: Betreuer retten sich mit Sprung aus 1. Stock

In Neuheim (ZG) sind bei einem Brand eines Pferdestalls zwei Personen verletzt worden. Tiere kamen keine zu Schaden.

Drucken
Teilen
Feuer in Pferdestall in Neuheim (ZG)

Feuer in Pferdestall in Neuheim (ZG)

Feuer in Pferdestall in Neuheim (ZG) (Bild: Zuger Polizei)

Feuer in Pferdestall in Neuheim (ZG) (Bild: Zuger Polizei)

Der Brand einer Pferdestallung in der Gemeinde Neuheim war um ca. 2.40 Uhr gemeldet worden, wie die Zuger Polizei mitteilt. Die aufgebotenen Feuerwehren Neuheim und Menzingen nahmen unverzüglich den Löschangriff auf.

Brandursache noch unklar

Vier Pferdebetreuer, die zum Zeitpunkt des Brandes im Obergeschoss der Stallung weilten, brachten sich mit einem Sprung aus dem ersten Stock in Sicherheit. Sie konnten die Tiere befreien und rechtzeitig ins Freie führen.

Ein Betreuer erlitt mittelschwere, ein zweiter leichte Verbrennungen. Beide wurden durch den ebenfalls ausgerückten Rettungsdienst Zug in Spitalpflege gebracht.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den frühen Morgen. Die Sihlbruggstrasse bleibt bis etwa 7 Uhr gesperrt. Zur Klärung der Brandursache hat der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei seine Ermittlungen aufgenommen. (pi)

Aktuelle Nachrichten