Flamatt
Einbrecher fesselt Postangstellte und macht sich mit dem Bargeld davon

Ein Unbekannter ist am frühen Montagmorgen in die Poststelle in Flamatt eingebrochen. Der Mann versteckte sich bei den Toiletten und überraschte die Angestellte, als diese die Poststelle gegen 06.30 Uhr betrat.

Drucken
Teilen
Postschalter (Symbolbild)

Postschalter (Symbolbild)

Keystone

Der Unbekannte bedrohte die Frau mit einer Faustfeuerwaffe und zwang sie, den Kassenschrank zu öffnen, wie die Freiburger Kantonspolizei am Montag mitteilte. Er erbeutete mehrere zehntausend Franken. Die 38-jährige Angestellte wurde nicht verletzt. Allerdings fesselte der Täter die Frau mit Klebeband, bevor er die Flucht ergriff.

Aktuelle Nachrichten