Heute Morgen verunfallte ein junger Autofahrer in Reinach AG. Er kollidierte kam von der Strasse ab, kollidierte mit einem Kandelaber und landete in einem angrenzenden Feld. Gemäss Aussagen des verunfallten 25-jährigen Serben seien zwei andere Autos involivert gewesen.

Bei der Befragung gab der Verunfallte an, er habe zuerst einen dunklen Kombi entgegenkommen sehen, welcher zu weit über die Strassenmitte gefahren sei. Er habe sein Fahrzeug umgehend nach links gesteuert, um diesem Auto auszuweichen und einen Unfall zu vermeiden. Als er dann zurück auf die richtige Seite der Fahrbahn wollte, sei wieder ein Auto entgegenkommen, weshalb er erneut nach links steuerte und von der Fahrbahn ins angrenzende Feld fuhr.

Der entstandene Sachschaden wird auf über 10'000 Franken geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen. (ZVG/cbk)