Kriminalität

Banküberfall in Zürich-Wollishofen: Polizei setzt Belohnung aus

Diese ZKB-Filiale in Wollishofen wurde von einem bewaffneten Unbekannten überfallen.

Diese ZKB-Filiale in Wollishofen wurde von einem bewaffneten Unbekannten überfallen.

Ein bewaffneter Räuber hat am Mittwochnachmittag eine Bankfiliale in Zürich-Wollishofen überfallen und dabei mehrere tausend Franken erbeutet. Die Polizei setzt für Hinweise eine Belohnung von bis zu 5'000 Franken aus.

Der bewaffnete Unbekannte betrat gegen 14.30 Uhr die Bank an der Albisstrasse 36 in Zürich-Wollishofen und verlangte Bargeld. Mit mehreren tausend Franken flüchtete er in unbekannter Richtung, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte.

Weder eine Grossfahndung noch die bisherigen Ermittlungen führten zum Räuber. Die Kantonspolizei Zürich bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen, werden insgesamt bis zu 5'000 Franken ausgezahlt.

Meistgesehen

Artboard 1