Der 40-jährige im Kanton Bern lebende Australier war zuvor mit einer zweiten Person in der Region "Chlys Schilthoren" gestartet. Plötzlich geriet er in Schwierigkeiten und stürzte ab.

Die Kantonspolizei wurde kurz nach 17 Uhr alarmiert, dass ein Speedflyer vermisst werde. Im Rahmen einer umfangreichen Suche wurde der leblose Mann schliesslich am späten Abend gefunden.

Die Polizei hat Ermittlungen zum Hergang und zu den Umständen des Unglücks aufgenommen. Beim Speedflying wird Fliegen mit Skifahren verbunden.

Aktuelle Polizeibilder vom Februar 2018: