Murgenthal

Ältere Velofahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

Ein Rettungshelikopter flog die Verletzte ins Spital. (Symbolbild)

Ein Rettungshelikopter flog die Verletzte ins Spital. (Symbolbild)

Eine 73-jährige Velofahrerin ist am Montagabend im Murgenthaler Ortsteil Walliswil ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der Selbstunfall ereignete sich laut Polizeiinformationen vom Dienstag am Montagabend um 18.30 Uhr. Die Frau war mit ihren E-Bike auf einer weitgehend unbeleuchteten Nebenstrasse in Richtung Roggwil BE unterwegs gewesen.

Am Strassenrand prallte sie gegen einen Holzpfosten und stürzte. Dabei schlug sie mit dem ungeschützten Kopf auf dem Asphalt auf. Zufällig fiel einem Automobilisten von weitem auf, wie das Licht des Fahrrades plötzlich verschwand.

Er schaute nach und fand die Frau auf dem wenig befahrenen Weg nicht ansprechbar am Boden liegend vor. Der alarmierte Rettungsdienst forderte einen Rettungshelikopter an, der die Frau mit schweren Kopfverletzungen in ein Spital flog.

Aktuelle Polizeibilder vom November:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1