Kartoffeln

Acht Tonnen Kartoffeln zu viel mitgeführt – Lastwagenfahrer angezeigt

Am Freitagabend fiel der Polizei auf der Autobahn A1 bei Niederlenz AG ein schwer beladener Lastwagen auf. Statt den erlaubten 40 Tonnen wog der mit Kartoffeln beladene Lastwagen rund 48 Tonnen. Der Chauffeur sowie sein Arbeitgeber wurden verzeigt.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, war es offensichtlich, dass das Sattelmotorfahrzeug zu schwer beladen war. Die Waage zeigte ein Betriebsgewicht von rund 48 Tonnen auf, wobei das zulässige Gesamtgewicht 40 Tonnen beträgt.

Die acht Tonnen Kartoffeln führten zu einer starken Überbelastung der Achsen des Anhängers. Die zulässige Tragfähigkeit der Reifen wurde gar um 50 Prozent überschritten.

Die Kantonspolizei verzeigte den Fahrer und auch dessen Arbeitgeber, der diesen Transport angeordnet hatte. Der Lastwagen wurde solange angehalten, bis die Kartoffeln auf ein zweites Fahrzeug verteilt waren.

Meistgesehen

Artboard 1