Seuzach

71-Jähriger fährt Fussgängerin tot – Polizei sucht Zeugen

Seuzach: Fussgängerin stirbt nach Kollision mit Auto

Eine 87-jährige Frau ist in Seuzach verstorben, nachdem sie von einem Auto angefahren worden war. Am Steuer sass ein 71-Jähriger Mann. Die Polizei sucht Zeugen.

(wap) Der tödliche Unfall habe sich kurz nach 17.30 Uhr ereignet, meldete die Kantonspolizei Zürich am Dienstag. Beim Opfer handle es sich um eine 87-jährige Frau, die auf der Stationsstrasse auf der Höhe des Bahnhofareals von einem Auto angefahren worden sei. Ihre Verletzungen seien derart schwer gewesen, dass sie trotz sofortiger Hilfe durch Passanten und Erstversorgung durch die Rettungskräfte noch am Unfallort verstorben sei.

Beim Autolenker handle es sich um einen 71-jährigen Mann, der von Oberwinterthur in Richtung Seuzach unterwegs gewesen sei, so die Kantonspolizei. Die Gründe für die Kollision seien derzeit nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00 zu melden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1