Verkehrsunfall

21-jähriger Autofahrer bei spektakulärem Selbstunfall verletzt

Bei einem spektakulären Selbstunfall ist im Thurgau ein 21-jähriger Automobilist verletzt worden.

Bei einem spektakulären Selbstunfall ist im Thurgau ein 21-jähriger Automobilist verletzt worden.

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend bei einem spektakulären Selbstunfall in Bischofszell TG verletzt worden. Er musste ins Spital transportiert werden.

Der junge Autolenker hatte gegen 19.15 Uhr auf der Fahrt von Hauptwil in Richtung Bischofszell aus zunächst unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Das Auto geriet neben die Fahrbahn, kollidierte mit Steinen und kam schlussendlich auf der Seite liegend zum Stillstand, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt.

Die Polizeibilder vom Januar 2019:

Meistgesehen

Artboard 1