Ammerswil

16-jähriger Töfffahrer stürzt wegen gefährlichem Überholmanöver

Am Freitag kam es in Ammerswil zu einer Streifkollision zweier Motoradfahrer. Der korrekt Fahrende kam dabei zu Fall.

Am Freitag kam es in Ammerswil zu einer Streifkollision zweier Motoradfahrer. Der korrekt Fahrende kam dabei zu Fall.

Am Freitagnachmittag kam es in Ammerswil zu einer Streifkollision zweier Motorradfahrer. Der 16-Jährige Motorradlenker stürzte in der Folge und verletzte sich an den Beinen. Zum Unfall führte ein gefährliches Überholmanöver des zweiten Motorradfahrers.

Ein 53-jähriger Motorradlenker hat am Freitagnachmittag in Ammerswil AG durch ein gefährliches Überholmanöver einen 16-jährigen Töfffahrer auf der Gegenfahrbahn zu Fall gebracht. Den Ausweis ist er los.

Der 53-Jährige überholte in einer Kurve ein Auto, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Gleichzeitig kam ihm ein 16-Jähriger auf seinem Motorrad entgegen. Zwischen den beiden kam es zu einer Streifkollision, was den Jüngeren zu Fall brachte. Zudem streifte das Motorrad des Fehlbaren das Auto.

Während der 16-Jährige mit Beinverletzungen ins Spital gebracht werden musste, blieben der ältere Töfffahrer und der 73-jährige Autolenker unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden für rund 8000 Franken.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls (Telefon: 062 886 88 88). (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1