Glockenaufzug der Kapelle des Spitals Limmattal

Virginia Kamm
Merken
Drucken
Teilen
Die Spitalseelsorgerinnen Regula Metzenthin und Christiane Burrichter, der neue Churer Bischof Joseph Bonnemain, Spitalseelsorgerin Annegret Bortlik und Schwester Elisabeth Müggler mit der Glocke der neuen Spitalskapelle.
Die 40 Kilogramm schwere Glocke wurde von der Aarauer Glockengiesserei Rüetschi AG restauriert.
Schon Ende Mai 2021 soll die Kapelle gleich hinter dem neuen Pflegezentrum fertig gebaut sein. Wann die Eröffnung stattfindet, ist allerdings noch unklar.
Der Schlieremer Stadtpräsident und Verwaltungsratspräsident des Spitals Limmattal Markus Bärtschiger (SP) hielt beim Glockenaufzug eine Rede.
Neben Vertretern des Spitals, der Stadt und des Totalunternehmers Losinger Marazzi beobachteten auch zahlreiche Anwohner das Spektakel von ihren Fenstern aus.
Die Glocke wurde vor dem Aufzug getestet.
Ein Kran beförderte die Glocke zum Glockenturm.
Die Spitalskapelle musste möglichst originalgetreu rekonstruiert werden. Die alte Kapelle entstand Ende der 1960er-Jahre und musste 2015 der Baustelle des Spitals weichen.