Turnverband Basel-Stadt

Wintermeisterschaft Turnverband Basel - Stadt im Bläsiversum

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverband Basel-StadtTurnverband Basel-Stadt

Wintermeisterschaft Turnverband Basel - Stadt im Bläsiversum

Am Samstag 15. Februar 2020 starteten 65 Kinder aus der Primarschule Bläsi und den umliegenden Kindergärten zur Wintermeisterschaft in verschiedenen Disziplinen. Diese findet seit 33 Jahren innerhalb des Turnverbandes Basel-Stadt statt und nun auch das zweite Mal für Kinder aus dem Bläsi-Quartier, die keinem Turnverein angehören.

Trotz schönem Wetter fanden viele Kinder und Familien den Weg in die Turnhallen. Während die Kinder polysportiv in verschiedenen Fähigkeiten herausgefordert wurden, durften die Eltern den Anlass mitverfolgen und ihre Kinder anspornen. Für die Verpflegung sorgte auch der Turnverband: Ein tolles Buffet mit verschiedenen Leckereien und Getränken wurde bereitgestellt.

Bei Disziplinen wie Kriechgarten, Slalom- oder Mattenlauf wurde in der oberen Turnhalle die Beweglichkeit, Kraft und Flinkheit getestet. Anschliessend ging es in der unteren Halle weiter mit der Zielgenauigkeit beim Tischtennisballwerfen. Das Hüpfen wurde beim Kastenspringen benötigt und zum Schluss war der Shuttlerun als Konditionstest zu absolvieren.

Nun haben die Kinder einen ersten Eindruck erhalten, wie vielfältig das Angebot der Sport - und Turnvereine ist und können sich bei Interesse in einem der Kleinbasler Sportvereine anmelden. Am 28. März 2020 findet das Finale der Wintermeisterschaft mit allen Basler Sportvereinen des Turnverbandes statt und wer bis dahin in einer der teilnehmenden Jugendriege angemeldet ist kann beim Finale mitmachen.

Das Geheimnis für diesen gelungenen Anlass liegt in drei Dingen: 1. Die Freiwilligen aus den verschiedenen Turnvereinen haben vollen Einsatz gezeigt. 2. Der Turnverband und die Turnvereine sind motiviert und offen für eine Zusammenarbeit mit Schulen und 3. Die Vernetzung im Quartier und mit den verschiedenen Playern wird seit Jahren gepflegt.

Bereits vor Jahren hatte der Turnverein Horburg über das Netzwerk 4057 (Ein Projekt des Stadtteilsekretariats Kleinbasel) intensiven Kontakt zu Schulen und anderen Freizeitanbietern. Heute ist die Zusammenarbeit in der Bildungslandschaft Bläsiversum wichtig. So haben Andy Wernli (Leiter Turnverein Horburg), Christa Gilliéron (Schulleitung Bläsi) und Mirjam Lachenmeier (Projektleitung Bildungslandschaft Bläsi) diesen Anlass gemeinsam geplant und über die Kanäle der Schule beworben.

Bericht: Andy Wernli und Mirjam Lachenmeier Fotos: Andy Wernli

Meistgesehen

Artboard 1