Kunstturnerinnen Weiningen

Weininger Kunstturnerinnen starten am Gym Star in die neue Wettkampfsaison

megaphoneVereinsmeldung zu Kunstturnerinnen Weiningen

Am Sonntag, 2. Februar 2020 starteten die Kunstturnerinnen aus Weiningen mit dem Gym Star-Mannschaftswettkampf in Niederlenz in die Wettkampfsaison. Damit sich die Turnerinnen auf sich selbst konzentrieren können, werden die Noten an diesem Wettkampf nach den einzelnen Übungen nicht angezeigt. Bei den Rangverkündigungen zeigt sich jedoch, wo die Teams im Vergleich zu der Konkurrenz stehen.

Die kleinsten Turnerinnen aus dem Einführungsprogramm (EP) zeigten am Sonntagmorgen, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten. Vanessa Bellew konnte bereits vor einem Jahr Wettkampferfahrung sammeln; für Eleni Haider und Nicoline Sauter war es der erste Wettkampf überhaupt. Alle drei zeigten ihr Gelerntes sehr konzentriert und mit Freude. Sie erzielten den 10. Rang von 13. Teams.

Für alle P2-Turnerinnen war der Gym Star der erste Wettkampf in der Kategorie P2. An allen Geräten durften sie ihre neu einstudierten Programme zum Besten geben. Paola Montesinos-Ocampo überzeugte besonders am Balken mit einer tollen Übung. Désirée Arnold, Kristina Havryk und Soé Hersche gelangen die Sprungfolgen am Boden besonders gut und sie konnten dort kräftig Punkte sichern.  Ava Meier zeigte eine gelungene Übung am Barren und Kirsten Thieler konnte an allen Geräten ihr Können wunschgemäss abrufen. Sie erreichte so ein sehr gutes Punkte-Total von 47.55 Punkten.

Trotz einiger Fehler war es insgesamt ein gelungener Saisonstart,  und die P2-Turnerinnen wurden mit dem 3. und 6. Rang von 9 Teams im Mannschafts-Ranking belohnt.

Bis zum nächsten Wettkampf, dem Schwanencup am 21. und 22. März 2020, welcher in Horgen stattfindet, verbleiben noch einige Wochen, um an den Übungen zu feilen.

Meistgesehen

Artboard 1