Frisch verschneit präsentierte sich der 2. Adventssonntag in einem weissen Kleid – passend zu besinnlichen, romantischen und klassischen Klängen, die an diesem Vormittag ab 11.00 Uhr im Gemeinderatssaal erklangen.

Ein bunter Blumenstrauss an Klavierbeiträgen standen heuer im Zentrum des Konzerts. Bereichert wurden diese durch Soloauftritte von drei Holz- und Blechbläserinnen mit der Altblockflöte (Marie-Bernadette Weibel), der Trompete (Cyprian Bortlik) und dem Euphonium (Jan Hellwig). Abgeschlossen wurde das Programm mit dem Ensemble Cellibassi, das mit einer fünfsätzigen Suite der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ brillierte, die die Leiterin Eva-Maria Burkard ihren Cellistinnen und Cellisten auf den Leib geschneidert hat.

Zudem wurde die engagierte Arbeit der drei langjährigen Lehrpersonen Luana Sanna Divertito (Querflöte) für 20 Dienstjahre sowie Natascha Rüegg (Musikalische Grundausbildung) und Adrian Häusler (Violine, Viola) für je 5 Dienstjahre gewürdigt und verdankt.

Im Namen des Vorstands hat Dietrich Pestalozzi schliesslich auf das Jubiläumsjahr zurückgeblickt und nochmals an die wichtigsten Ereignisse und Höhepunkte erinnert. Die Musikschule Dietikon startet nun gestärkt, motiviert und mit Schwung und Elan in das 41. Jahr!