Bei der Hundshütte Dietikon lag bereits Schnee und die Temperatur bewegte sich um den Gefrierpunkt. Ideales Wetter am 2. Dezember 2017 also für die Weihnachtsfeier des Stammpostens der Royal Rangers (RR), der Jungschararbeit des Christlichen Zentrums Dietikon.

Die Kinder, ihre Eltern sowie die Leiter wärmten sich zuerst mit ein paar Bewegungsspielen auf. Anschliessend verzierten die Kinder Lebkuchenherzen, während sich die Erwachsenen an der Feuerstelle wärmten und darauf warteten, bis der Espresso oder das Wasser für den Punsch heiss waren. Für das weitere Programm ging es dann in den Wald: Auszeichnungsfeier für die Kinder, dann ein Rückblick über das vergangene Jahr sowie ein gemeinsames Mittagessen. Und natürlich durfte das „Wichteln“, das sich gegenseitig Beschenken mit kleinen Präsenten, nicht fehlen.

Die Weihnachtsfeier bildete den Abschluss des diesjährigen Aktivitäten der RR. Weiter geht es im neuen Jahr mit Schlittschuhlaufen.

Ein herzliches Dankeschön allen Leitern, Eltern und Teilnehmern, die sich in die Royal Rangers Arbeit eingebracht und in eine sinnstiftende Beschäftigung mit den Kindern investiert haben.

Thomas Wirth, Dietikon