Zum traditionellen Weihnachtsapéro der FDP Dietikon fand sich eine grössere Anzahl von Mitgliedern und Gästen im Café Plaza in Dietikon ein. Unter ihnen waren auch Sozialvorstand Philipp Müller sowie die Dietiker Kantonsratskandidaten Olivier Barthe, Michael Segrada und Mike Tau.

Im lockeren und gemütlichen Rahmen wurde auf das sich dem Ende zuneigende Jahr geschaut und einen Ausblick auf das neue Jahr gewagt. Erfreulicherweise konnte die FDP Dietikon den Wähleranteil bei den Gemeindewahlen steigern und mit Philipp Müller den Sitz im Stadtrat sehr gut halten. Die FDP-Fraktion im Parlament war sehr aktiv und hat mit Vorstössen für Dietikon wichtige Fragen gestellt und Einiges ausgelöst. Kantonsrat Andreas Geistlich aus Schlieren orientierte über die Wahlen in den Kantonsrat 2019, für die die FDP eine Liste mit fähigen Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren wird. Letztlich stand aber nicht die Politik am Weihnachtsapéro im Mittelpunkt, sondern das gemütliche Zusammensein und das Austauschen von guten Wünschen für die Festtage und das neue Jahr.