Wovon viele Buben träumen, wurde am letzten Sonntag für den 87 jährigen Schlieremer Stephan Wey realität. Das WAGI-Museum Schlieren und der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland ermöglichten dem rüstigen Schlieremer und ehemaligen Wagianer einen dampfenden Geburtstag.

Wey selber arbeitete dereinst in der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik AG "WAGI". Zur Feier seines 87. Geburtstag überlegeten sich Leo Sieber und Angelika Roth aus Schlieren etwas besonderes. Nach einem Gespräch mit Patrick Bigler vom WAGI-Museum Schlieren entstand schliesslich die Idee.

Das Abenteuer startete in Hinwil ZH wo anlässlich des regulären Fahrsonntags beim befreundeten DVZO bereits der historische Extrazug bereitstand. Nach einer kurzen Fahrt im Speisewagen, wurde das Geburtstagskind von Bigler und dem Zugspersonal auf den Führerstand der Dampflok begleitet.

Dampfend setzte sich der Extrazug wieder in Bewegung in Richtung Neuthal und schliesslich weiter nach Bauma ZH. Dort warteten bereits die Angehörigen auf das strahlende Geburtstagskind.

Es gilt allen Beteiligten danke zu sagen insbesondere dem Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland, kurz DVZO. «Ich denke die Überraschung ist uns gelungen und es zeigt das beide Vereine gut zusammenarbeiten», sagt Bigler vom WAGI-Museum abschliessend.