VBC Kanti Baden

VBC Kanti Baden gewinnt auswärts

megaphoneVereinsmeldung zu VBC Kanti BadenVBC Kanti Baden
Lea Hübel, Alex Keller, Lisa Adler, Rahel Künzler und Audrey Wallnöfer bejubeln weitere Punkte für Kanti (Foto by Nightwalks & Daydreams Photography).

Kanti jubelt auch auswärts

Lea Hübel, Alex Keller, Lisa Adler, Rahel Künzler und Audrey Wallnöfer bejubeln weitere Punkte für Kanti (Foto by Nightwalks & Daydreams Photography).

Die Badener Volleyballerinnen gewinnen im ersten Auswärtsspiel klar 3:0. Mit viel Druck am Service drängen sie den Gegner Züri Unterland erfolgreich in die Defensive. (Rahel Künzler für das Badener Tagblatt)

Mit Züri Unterland präsentierte sich dem dem VBC Kanti Baden ein Gegner, der nur schwer einzuschätzen war. Die Klotenerinnen fusionierten auf die neue Saison hin mit dem 1. Liga-Team von Voléro Zürich und hatten im Spielerkader grosse Veränderungen vorzuweisen. Bei den Badenerinnen rückte in Abwesenheit von Zuspielerin Alexandra Keller Marina Taborda in die Startformation. 

Im Gegensatz zu den bisherigen Partien erwischte Kanti keinen guten Start macht viele Fehler. Trotz einer Leistungssteigerung und zwischenzeitlichen 16:11-Führung konnte Kanti gegen Satzende zu wenig konstant aufspielen und entschied den Satz nur knapp mit 25:23 für sich.

Damit war aber die kritische Phase des Spiels überwunden und die Badenerinnen spielten wieder gewohnt stark auf. Durch druckvolle Aufschläge erlaubten sie dem Gegner nur selten ein gepflegtes Aufbauspiel. Die nächsten beiden Sätze gingen mit 25:10 und 25:15 klar aufs Konto des VBC Kanti Baden und das Team feierte den ersten Auswärtssieg der Saison. Am kommenden Samstag (17:00, Kantonsschule Baden) kommt es zum Duell gegen den derzeitigen Tabellenführer VBC Aadorf.

Meistgesehen

Artboard 1