Das Heimteam agierte im Spielaufbau oft sehr statisch und konnte gegen Pfannenstiel Egg nur drei Tore schiessen. Die Zürcher zeigten eine kämpferische Leistung und wollten unbedingt Punkte aus Basel nach Hause nehmen, um das Tabellenschlusslicht abzugeben. Die Basler zeigten sich auch etwas unglücklich im Abschluss und hatte einige Latten und Pfostenschüsse oder scheiterten am gut spielenden Torhüter der Gäste. Nach 60 Minuten war der Torestand ausgeglichen, so dass die Verlängerung die Entscheidung bringen musste. Den siegbringenden Treffer erzielte T. Vojtisek auf Pass von A. Spring. Bestplayer bei den Baslern wurde der neuverpflichtete Schwede Tim Nyh. 

Das nächste Meisterschafts- und Heimspiel, die 20. Runde, findet am 9. Februar um 16:00 Uhr in der Sporthalle Sandgruben in Basel gegen Regazzi Verbano UH Gordola statt.

NLB Frauen

Zwei Spiele, 6 Punkte und 15 geschossene Tore machen Vorfreude auf die Playoffs des Frauen-Teams von Unihockey Basel Regio. Überragende Spielerin beim 11:3-Auswärtssieg gegen den UHC Trimbach ist die finnische Spielerin Jenna Kesälä mit 4 Toren und einem Assist.

Das Heimspiel am Samstag gegen den UC Yverdon wurde mit einer guten Teamleistung im 3. Drittel klar gewonnen. Eine gute Torhüterleistung vom UC Yverdon im Mitteldrittel hielt das Team aus der Romandie lange im Spiel. Durch zwei Tore im Schlussdrittel von S. Kramer und J. Kesälä konnte der Sieg und wichtige 3 Punkte eingesammelt werden. Das Trainerduo zeigte sich mit der Teamleistung sehr zufrieden. 

Das Sonntagsspiel der Doppelrunde gegen Tabellenschlusslicht UHC Trimbach wurde zum Schützenfestival für die Gäste aus Basel. Den Spielerinnen gelang ein hervorragender Start. Bereits nach 5 Spielminuten stand es 3:0 für die Baslerinnen. Eine wiederum geschlossene Teamleistung trägt hauptsächlich zum überragenden Sieg bei. Nicht weniger als sechs verschiedene Torschützinnen konnten sich Scorerpunkte gutschreiben. 

Das Frauenteam belegt nach einem erfolgreichen Wochenende nun (wieder) den 4. Platz in der Tabelle und möchte diesen in der letzten Runde der Qualifikation verteidigen, damit die Mannschaft das wichtige Heimrecht für die bevorstehenden Playoffs behalten kann.

Nächstes Meisterschafts- und Heimspiel, die letzte Runde der Qualifikation, ist am 9. Februar um 19:00 in der Sporthalle Sandgruben in Basel gegen das Team von SU Mendrisotto.