Am Wochenende vom 20. – 22. Juni ist es wieder so weit: Die RGL lädt ein zum alljährlichen Sommerconcours. Rund 500 Reiterpaare aus der Umgebung zeigen an diesem Wochenende ihr Können in neun verschiedenen Springparcours.

Zum Auftakt des Anlasses steigen die Mitglieder der Reitgesellschaft an der Limmat selbst in den Sattel und reiten um den begehrten Vereinsmeistertitel Springen. Mit dabei ist Caroline Keller aus Spreitenbach mit Jmola CH, welche am Freitag 20. Juni ab 18.30 Uhr versuchen wird ihren Vereinsmeistertitel zu verteidigen. „Jeder Springparcours ist eine Herausforderung, man weiss nie genau was einen erwartet. Meine Stute ist im Moment topfit, mal schauen ob es mit der Titelverteidigung klappt!“ meint die junge Amazone. Ihr ist jedoch bewusst, dass die anderen Vereinsmitglieder ebenfalls fleissig am Trainieren sind und ihre Pferde bestmöglich vorbereiten. Man darf gespannt sein, welches der gut zehn Reiterpaare den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen wird.

Am Samstag ist das Feld für externe Reiter offen und gut 250 Paare aus der Umgebung bestreiten vier verschiedene Springparcours. Um 9.00 Uhr startet die erste Prüfung, in welcher die Hindernisse auf 100cm Höhe liegen. Am Nachmittag messen sich Pferd und Reiter ab 14.00 Uhr auf dem Reitplatz und zeigen ihr Können über einen Parcours von 115cm. Nicht weniger wichtig als gute Springparcours ist das leibliche Wohl von Reiter und Zuschauer: Sybille di Lorenzo und ihr Team verwöhnen die Gäste auch dieses Jahr mit verschiedensten Köstlichkeiten wie dem Clubsandwich oder „Fischknusperli“ aus der Festwirtschaft.

Um 8.30 Uhr geht es am Sonntag weiter: Pferd und Reiter messen sich in zwei Parcours über eine Höhe von 80-95cm. Am Nachmittag ab 13.30 Uhr steigen dann die erfahreneren Reiter in den Sattel und bestreiten zum Abschluss des Wochenendes zwei Parcours über eine Höhe von 120cm. Das Organisationskomitee hat unter der Leitung von Daniela Keller gute Vorarbeit geleistet. „Wir sind bereit für ein spannendes Wochenende freuen uns, viele Pferdebegeisterte auf unserer Reitanlage im Fondli Dietikon begrüssen zu dürfen“, berichtet die diesjährige OK Präsidentin.

Als ganz spezielles Highlight werden dieses Jahr alle WM Spiele live auf Grossleinwand übertragen – so entscheidet sich am Freitag nicht nur wer Vereinsmeister 2014 wird, sondern auch ob die Schweiz gegen Frankreich punkten kann.

Weitere Infos auf www.rgl.ch