Theatergruppe Birmensdorf

«S'neu Stüürgsetz» von Walter Kalkus

megaphoneVereinsmeldung zu Theatergruppe BirmensdorfTheatergruppe Birmensdorf
spielt zu deren 30-jährigem Jubiläum das Stück "S'neu Stüürgsetz", das sie im Gründungsjahr 1987 schon aufgeführt hat.

Theatergruppe Birmensdorf

spielt zu deren 30-jährigem Jubiläum das Stück "S'neu Stüürgsetz", das sie im Gründungsjahr 1987 schon aufgeführt hat.

Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums haben wir beschlossen, wieder jenes Stück zu spielen, das die Gründerinnen und Gründer anno 1987 aufgeführt haben. Am Freitag, 17. März 2017 fällt also der Startschuss zum Stück "S'neu Stüürgesetz" von Walter Kalkus, neu bearbeitet von Fritz Klein.

Als der spitzfindige Dorfpöstler einen Streich ausheckt, sehen drei beste Freunde ihr beschauliches Junggesellendasein in Gefahr – alle ledigen Männer sollen eine Steuer von 20% ihres Einkommens entrichten. Dies solle jedoch nicht für diejenigen Junggesellen gelten, die abgelehnte Heiratsanträge vorlegen können oder für nicht zurechnungsfähig erklärt werden. Sofort stürzt sich jeder der drei Männer in eigener Manier darauf, die erforderlichen Beweise zu sammeln. Dass einige der potentiellen Bräute vom Pöstler eingeweiht wurden und nun bei dieser List schmunzelnd mitspielen sorgt dafür, die Junggesellen in helle Panik ausbrechen zu lassen.

Ein turbulentes Stück mit köstlichen Pointen sei an dieser Stelle versprochen.

Spieldaten: 17.3., 18.3., 23.3., 24.3., 25.3. jeweils ab 20.00 Uhr, Türöffnung ab 18.30 Uhr mit Abendessen im Theatersaal

Aufführungsort: Gemeindezentrum Brüelmatt, Dorfstrasse 10, 8903 Birmensdorf

Infos zum Ticketverkauf: www.theater8903.ch

Meistgesehen

Artboard 1