Schnell können wir in Situationen geraten, in denen wir selber nicht mehr urteilsfähig sind und daher keine eigenen Entscheidungen treffen können. In solchen Situationen müssen andere für uns und über uns entscheiden. An der Veranstaltung am 18. Juni erfahren Interessierte, wie sie durch die Patientenverfügung und das Erwachsenenschutzrecht im Ernstfall geschützt sind.

 Referenten

Dr. med. Josef Sachs, Psychiater

Dr. med. Christiane Roth, Freiwillige Beraterin für Patientenverfügung

Ort

Restaurant Roter Turm

Rathausgasse 5

5400 Baden

Datum / Zeit

18. Juni 2019, 14-16 Uhr mit anschliessendem Apéro

Anmeldung

Telefon 062 835 70 40 oder E-Mail an

patientenverfuegung@srk-aargau.ch

Die Veranstaltung ist kostenlos.