Hauseigentümerverband Weiningen-Geroldswil-Oetwil

Rhetorisches Feuerwerk an der GV des HEV Weiningen-Geroldswil-Oetwil

megaphoneVereinsmeldung zu Hauseigentümerverband Weiningen-Geroldswil-Oetwil

In einem wunderschön geschmückten Saal des Hotels Geroldswil durfte Präsident Furio Molteni rund 160 Teilnehmende zur 35. GV der Sektion Weiningen-Geroldswil-Oetwil des HEV ZH begrüssen. Prominente Ehrengäste wie NR Hans Egloff, Präsident HEV CH und Kt. ZH, Albert Leiser, Direktor HEV KT. und Stadt ZH, Vertreter der Gemeinderäte von Geroldswil und Oetwil sowie Fredy Hiestand, Pionier und Unternehmer, hiess Präsident Molteni herzlich willkommen. Die Traktanden wurden zügig behandelt, die Jahresrechnung genehmigt und nach kurzen Erläuterungen vom Präsidenten und vom Direktor des kantonalen Verbands, Albert Leiser, wurden sowohl das Budget 2014 wie auch die vom Vorstand beantragte Erhöhung des Jahresbeitrages 2015 auf CHF 70.00 ohne Gegenstimme gutgeheissen. Vorstandsmitglied Verena Trabelsi wurde mit Akklamation für  eine weitere Amtsperiode gewählt und Franz Heller als Ersatzrevisor für 2015 bestimmt.

Den Höhepunkt des Abends stellte, nach einem feinen, von der Sektion offerierte Dreigangsmenü, das Gastreferat "Die Rolle der Medien in der Demokratie" von Roger Köppel, Verleger und Chefredaktor der Zeitschrift "Die Weltwoche" dar. Köppel unterhielt während rund 50 Minuten mit Charme, Witz, rhetorischer Eleganz und Leidenschaft die - mäusestill lauschenden - Zuhörer und beantwortete anschliessend Fragen aus dem Publikum. Präsident Molteni fasste das Gehörte mit den Worten: " In seiner Argumentation verbindet Roger Köppel die Finesse und die Fertigkeit eines Schweizer Uhrmachers mit der Schlagkraft eines Panzers" zusammen und überreichte dem Gastreferent als "symbolischen sicheren Untersatz bei der Bewältigung der zahllosen Mäander der Medienwelt" den von der Standortförderung neugeschaffenen "Limmat-Weidling", gefüllt mit diversen, im Limmattal erstellten Produkte.

Furio A. Molteni

Präsiden HEV WGO

Geroldswil

Meistgesehen

Artboard 1