Regierungsräte im Verhör der Stadtpräsidenten

Am Abend des 27. Februar füllte sich der Saal Lugano des Hotel Restaurant Sommerau mit rund 60 Personen, die dem Kreuzverhör der Regierungsräte Fehr und Stocker beiwohnen wollten. Die zwei Stadtpräsidenten Bachmann und Bärtschiger fühlten den beiden Regierungsräten abwechselnd auf den Zahn und löcherten sie mit Fragen zu privaten und politischen Themen. Es war interessant, aufschlussreich und kurzweilig zugleich und den Anwesenden bot sich die Gelegenheit, die Regierungsräte einmal von einer anderen Seite kennen zu lernen. Der Anlass wurde durch die zwei Parteien SP und SVP Bezirk Dietikon organisiert.

Chefredaktor David Egger führte gekonnt durch das Kreuzverhör und liess den beiden Stadtpräsidenten freie Hand. Dazwischen kamen seine gewieften journalistischen Zwischenbemerkungen, die das «Verhör» weiter anheizten. Die Stimmung war toll und die zahlreich anwesenden Teilnehmer konnte viel Lachen und sahen, dass die Regierungsräte auch eine grosse Portion Humor besitzen. Die Tuchfühlung mit den Regierungsräten Mario Fehr und Ernst Stocker sowie den anwesenden Stadtpräsidenten von Dietikon und Schlieren ging dann beim anschliessenden Apéro noch weiter.

Kantonsrat Rochus Burtscher
Mobile 079 501 05 58
www.svp-dietikon.ch
info@svp-dietikon.ch