Karatekai Basel

Podest für Kata-Team beim JKA Europacup

megaphoneVereinsmeldung zu Karatekai BaselKaratekai Basel
JKA Europacup Norwegen 2019

JKA Europacup Norwegen 2019

Beim JKA Europacup vom 6. April in Norwegen belegte das SKR Kata-Team der Herren wie schon im Vorjahr den 3. Platz.

Tobias Müller vom Karatekai Basel startete mit seinen zwei Team-Kollegen Benjamin Lüthi (Zürich) und Kobithan Yoganathan (Leuggern) mit der Kata Gojushiho-Sho in den Wettbewerb, was sie auf den dritten Zwischenrang brachte. Leider gelang dann im Finaldurchgang mit der Kata Unsu rangmässig keine Verbesserung mehr, sie sicherten sich aber einen weiteren Podestplatz. Am Ende fehlten bei den Noten nur zwei Zehntel auf die Silbermedaillen.

Das Team aus Deutschland rehabilitierte sich für die Leistung vom letzten Jahr und holte den 2. Platz. Europacup-Sieger wurde Russland.

Die schweizer Karatekas hatten sich mehr erhofft, so war das Resultat eine leise Enttäuschung. Nach dem Dämpfer an der ESKA EM im November können sie sich aber über einen weiteren Spitzenplatz freuen.

Meistgesehen

Artboard 1