GLP Grünliberale Bezirk Baden

Nomation der glp Bezirk Baden für den Nationalrat

megaphoneVereinsmeldung zu GLP Grünliberale Bezirk Baden
..

Jean-Pierre Leutwyler, Sander Mallien, Dominik Peter, Ruth Jo. Scheier und Peter Schuhmacher stellen sich zur Verfügung

Jean-Pierre Leutwyler, Sander Mallien, Dominik Peter, Ruth Jo. Scheier und Peter Schuhmacher stellen sich für die Nationalratsliste der Grünliberalen Aargau zur Verfügung Die Grünliberalen des Bezirk Baden freuen sich, dass sich gleich fünf qualifizierte Kandidaten für die Nationalratswahlen im Oktober 2011 zur Verfügung stellen und sich um einen Platz auf der Liste der Grünliberalen Aargau bewerben. Mit Jean-Pierre Leutwyler, Präsident glp Bezirk Baden und Präsident glp Ennetbaden; Sander Mallien, Einwohnerrat, Präsident glp Baden und Kassier glp Aargau; Dominik Peter, Geschäftsleitungsmitglied der glp Aargau; Ruth Jo. Scheier, Co-Präsidentin glp Aargau, Präsidentin glp Wettingen und Grossrätin und Dr. Peter
Schuhmacher, Grossrat und Fraktionspräsident, kann die glp Bezirk Baden der Kantonalpartei fünf erfahrene glp-
Politiker zur Verfügung stellen. Die Nomination der Nationalratsliste der Grünliberalen Aargau findet am 25. März statt.
Die Grünliberalen Bezirk Baden sind erfreut, dass sich aus dem Bezirk Baden fünf Kandidaten um einen Listenplatz auf der Liste der Grünliberalen Aargau bewerben. Es sind dies:
• Jean-Pierre Leutwyler, Präsident glp Bezirk Baden, Präsident glp Ennetbaden, Ennetbaden
• Sander Mallien, Einwohnerrat Baden, Präsident glp Baden, Kassier glp Aargau, Baden
• Dominik Peter, Geschäftsleitungsmitglied glp Aargau, Künten
• Ruth Jo. Scheier, Grossrätin, Co-Präsidentin glp Aargau, Präsidentin glp Wettingen, Wettingen
• Dr. Peter Schuhmacher, Grossrat und Fraktionspräsident, Wettingen
Jean-Pierre Leutwyler ist Betriebsökonom und arbeitet beim Schweizerischen Bankpersonalverband als Verbandssekretär.
Als Gründungsmitglied der glp Bezirk Baden und glp Ennetbaden hat er von Anfang an den Aufbau der Bezirkspartei stark gefördert und geprägt. Er hatte erheblichen Anteil am Wahlerfolg der Grünliberalen in den Grossratswahlen im Bezirk Baden und wurde mit dem Ersatzplatz belohnt.
Sander Mallien ist Wirtschaftsjurist und Inhaber eines KMU - Dienstleistungsunternehmen. Er ist Präsident der Stiftung Green Cross, Präsident der Spitex Baden-Ennetbaden und Ersatzrichter am Bezirksgericht Baden. Als Präsident der glp Baden war er massgeblich am Erfolg der glp Baden bei den Einwohnerratswahlen beteiligt. In der Kantonspartei ist er als Geschäftsleitungsmitglied und als Kassier tätig.
Dominik Peter hat einen Bachelor in Business Law und arbeitet in der Rechtsabteilung einer internationalen Generalunternehmung.
Nebenbei studiert er weiter im Masterstudium Recht an der Universität Neuchâtel und belegt dort die Schwerpunkte Wirtschafts- und Sportrecht. Er ist Gründungsmitglied der glp Aargau und Geschäftsleitungsmitglied der glp Aargau (Verantwortlich für Medien und glp U30).
Ruth Jo. Scheier ist dipl. Kauffrau und tätig als Buchhalterin. Seit 2008 engagiert sie sich für die glp und wurde 2009 in den Grossrat gewählt. Als Co-Präsidentin der glp Aargau ist sie unter anderem für die Fachgruppen der glp Aargau verantwortlich.
Ihre politischen Schwerpunkte liegen bei der familienergänzenden Kinderbetreuung sowie bei den Finanzen.
Dr. Peter Schuhmacher ist Natur- und Betriebswissenschaftler ETH. Er hat 15 Jahre Berufserfahrung in angewandten Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen. Er ist Mitinhaber eines Beratungsunternehmens und seit 11 Jahren in der Beratung
tätig mit den Schwerpunkten Gesundheitswesen sowie Staats-und Verwaltungsführung. Dr. Peter Schuhmacher ist Grossrat und Fraktionspräsident der glp.
Mehr Informationen zu den Kandidaten entnehme man den beiliegenden Kurzportraits oder dem Internet:
www.bezirkbaden.grunliberale.ch
Die Grünliberalen des Bezirk Baden sind überzeugt, dass die Kandidaturen von Jean-Pierre Leutwyler, Sander Mallien, Dominik Peter, Ruth Jo. Scheier und Dr. Peter Schuhmacher die Nationalratsliste der Grünliberalen Aargau aufwerten und den Grünliberalen Aargau helfen, den angestrebten Nationalratssitz zu erreichen.
Die offizielle Nomination der Kantonalpartei findet am Freitag, 25. März 2011 statt.

Beilagen: Gruppenfoto der Kandidierenden, Kurzportraits der Kandidierenden

Meistgesehen

Artboard 1