Der Puls steigt langsam an, die Hände werden feucht und die Stimme zittert: Das erste Vorstellungsgespräch stellt für viele junge Erwachsene eine veritable Prüfung dar. 

Um dafür gerüstet zu sein, organisierte der LEO Club Baden zusammen mit dem Lions Club Baden am 2. März einen eintägigen Workshop. Zur Activity, welche ihren festen Platz im Jahresprogramm der Badener LEOs hat, wurden für die Ausgabe 2019 die Schülerinnen und Schüler der Schule Pfaffechappe in Baden sowie der Zentren Körperbehinderte Aargau (zeka) eingeladen. Als Teil des Programmes hatten die 42 Teilnehmer im Oberstufenalter unter anderem die Gelegenheit, Job-Interviews mit den Lions zu simulieren und ihr eigenes Verhalten in der anschliessenden Video-Analyse zu studieren. Das gemeinsame Mittagessen bot neben frischer Energie viel Raum für einen spannenden Austausch unter allen Beteiligten.

Am Ende des Tages durften nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch alle teilnehmenden Helfer auf viele neue Eindrücke und einen bleibenden Lions-Event zurückblicken.